Anliegenaufstellen - ein Weg zur Heilung körperlicher Probleme

Unser Leben kann geprägt sein von körperlichen Beschwerden. Möglicherweise hindern sie uns daran, ein erfülltes Leben zu leben. Körperliche Probleme können die Folge von Psychotrauma sein.

Mit Hilfe der Anliegen-Aufstellung (Identitätsorientierte Psychotraumatheorie nach Prof.Ruppert) ist es möglich, dass wir uns unseren verletzten inneren Anteilen, schrittweise nähern.

In der Methode der Anliegen-Aufstelleung wählt der Aufstellende für jedes Wort, Zeichen oder auch Element einer Zeichnung einen menschlichen Stellvertreter aus der Gruppe. Dieser geht mit dem Wort aus unserem Anliegen in Resonanz.

Bei dieser Vorgehensweise können wir in einen Prozess kommen, in dem wir fähig sind, unsere Überlebensmechanismen zu erkennen. Wir gelangen wieder mehr in den Bereich unserer gesunden Anteile. Auf dieser Basis ist es möglich, die traumatisierten Anteile in uns auf einfühlsame und achtsame Weise sehen und annehmen zu können. Dadurch kann Heilung gelingen.

Termine:
Samstag, 22.September 2018 

Samstag, 10. November 2018 

Samstag, 19. Januar 2019      

Samstag, 04. Mai 2019           

Samstag, 29. Juni 2019

jeweils von 10.00 bis 17.000 Uhr

Veranstaltungsort/Anmeldung:
Bildungsforum Lernwelten,
Alte Kirchstr. 11-15,
fon: 0571-26085
mail: bf@bf-minden.de

Leitung: Charlotte Klauß

Gebühr: 90 Euro mit eigenem Anliegen/ 25 Euro ohne eigenes Anliegen

Charlotte Klauß
Heilpraktikerin Psychotherapie

Eskedor 2
32479 Hille
0571 4043440
info@charlotte-klauss.de